[ - Collapse All ]
verpissen  

ver|pịs|sen <sw. V.; hat> [2: eigtl. = sich entfernen, um zu pissen]:

1.(derb) mit Urin verunreinigen: die Betten v.


2.<v. + sich> (salopp) sich [heimlich] entfernen, [unbemerkt] davongehen; sich davonmachen: wir sollten uns schleunigst v.!; verpiss dich! (mach, dass du wegkommst!).
verpissen  

ver|pịs|sen <sw. V.; hat> [2: eigtl. = sich entfernen, um zu pissen]:

1.(derb) mit Urin verunreinigen: die Betten v.


2.<v. + sich> (salopp) sich [heimlich] entfernen, [unbemerkt] davongehen; sich davonmachen: wir sollten uns schleunigst v.!; verpiss dich! (mach, dass du wegkommst!).
verpissen  

[sw. V.; hat] [2: eigtl.= sich entfernen, um zu pissen]: 1. (derb) mit Urin verunreinigen: die Betten v. 2. [v. + sich] (salopp) sich [heimlich] entfernen, [unbemerkt] davongehen; sich davonmachen: wir sollten uns schleunigst v.!; verpiss dich! (mach, dass du wegkommst!).