[ - Collapse All ]
verrosten  

ver|rọs|ten <sw. V.; ist> [mhd. verrosten]: rostig werden, sich mit Rost überziehen, Rost ansetzen: die Maschinen verrosten im Regen; ein verrosteter Nagel; mein Wagen ist ganz verrostet (ugs.; weist viele Roststellen auf).
verrosten  

ver|rọs|ten
verrosten  

einrosten, sich mit Rost überziehen, rosten, rostig werden, Rost ansetzen; (Chemie; ugs.): oxidieren; (Fachspr.): korrodieren.
[verrosten]
[verroste, verrostest, verrostet, verrostete, verrostetest, verrosteten, verrostetet, verrost, verrostend]
verrosten  

ver|rọs|ten <sw. V.; ist> [mhd. verrosten]: rostig werden, sich mit Rost überziehen, Rost ansetzen: die Maschinen verrosten im Regen; ein verrosteter Nagel; mein Wagen ist ganz verrostet (ugs.; weist viele Roststellen auf).
verrosten  

[sw. V.; ist] [mhd. verrosten]: rostig werden, sich mit Rost überziehen, Rost ansetzen: die Maschinen verrosten im Regen; ein verrosteter Nagel; mein Wagen ist ganz verrostet (ugs.; weist viele Roststellen auf).
verrosten  

v.
ver'ros·ten <V.i.; ist> Rost ansetzen, sich mit Rost überziehen; eine verrostete Stimme haben <fig.> tiefe u. heisere S.; das Schloss ist verrostet
[ver'ro·sten,]
[verroste, verrostest, verrostet, verrosten, verrostete, verrostetest, verrosteten, verrostetet, verrost, verrostet, verrostend]