[ - Collapse All ]
verrußen  

ver|ru|ßen <sw. V.>:

1. rußig werden, von Ruß bedeckt, durch Ruß verstopft o. Ä. werden <ist>: die Gebäude verrußen hier sehr schnell; der Bahnhof war von Kohlenstaub verrußt; verrußte Zündkerzen.


2.(seltener) rußig machen, werden lassen; mit Ruß bedecken <hat>: die Fabrik hat die ganze Gegend verrußt.
verrußen  

ver|ru|ßen <sw. V.>:

1. rußig werden, von Ruß bedeckt, durch Ruß verstopft o. Ä. werden <ist>: die Gebäude verrußen hier sehr schnell; der Bahnhof war von Kohlenstaub verrußt; verrußte Zündkerzen.


2.(seltener) rußig machen, werden lassen; mit Ruß bedecken <hat>: die Fabrik hat die ganze Gegend verrußt.
verrußen  

[sw. V.]: 1. rußig werden, von Ruß bedeckt, durch Ruß verstopft o.Ä. werden [ist]: die Gebäude verrußen hier sehr schnell; der Bahnhof war von Kohlenstaub verrußt; verrußte Zündkerzen. 2. (seltener) rußig machen, werden lassen; mit Ruß bedecken [hat]: die Fabrik hat die ganze Gegend verrußt.
verrußen  

v.
<V.i.; ist> sich mit Ruß bedecken od. füllen; die Zündkerzen sind verrußt
[ver'ru·ßen]
[verruße, verrußt, verrußen, verrußte, verrußtest, verrußten, verrußtet, verrußest, verrußet, verruß, verrußt, verrußend]