[ - Collapse All ]
Versammlung  

Ver|sạmm|lung, die; -, -en [1: im 15. Jh. versamblung]:

1.a)<o. Pl.> das Versammeln, Sichversammeln, Zusammenkommen;

b)Zusammenkunft, Beisammensein mehrerer, meist einer größeren Anzahl von Personen zu einem bestimmten Zweck: eine öffentliche, politische V.; die V. ist gut, schlecht besucht, hat heute stattgefunden; eine V. einberufen, abhalten, leiten, verbieten, auflösen, stören, besuchen; die V. sprengen; ich erkläre hiermit die V. für eröffnet, geschlossen; auf einer V. sprechen; zu einer V. gehen;

c)mehrere, meist eine größere Anzahl von Personen, die sich zu einem bestimmten Zweck versammelt haben: eine große, vielköpfige V.; die gesetzgebende V.



2.<o. Pl.> (Reiten) a)das Versammeln (2) eines Pferdes;

b)versammelte (2) Haltung eines Pferdes.

Versammlung  

Ver|sạmm|lung
Versammlung  

a) Ansammlung, Auflauf, Einberufung, Treffen, Zusammenkunft, Zusammentreffen; (schweiz.): Besammlung.

b) Kundgebung, Treffen, Zusammenkunft; (bildungsspr.): Meeting.

c) Ansammlung, Gemeinde, Gemeinschaft, Gesellschaft, Gruppe, Gruppierung, Haufen, Heer, Kolonne, Kreis, Menschenmasse, [Menschen]menge, Pulk, Rudel, Runde, Schar, Schwarm.

[Versammlung]
[Versammlungen]
Versammlung  

Ver|sạmm|lung, die; -, -en [1: im 15. Jh. versamblung]:

1.
a)<o. Pl.> das Versammeln, Sichversammeln, Zusammenkommen;

b)Zusammenkunft, Beisammensein mehrerer, meist einer größeren Anzahl von Personen zu einem bestimmten Zweck: eine öffentliche, politische V.; die V. ist gut, schlecht besucht, hat heute stattgefunden; eine V. einberufen, abhalten, leiten, verbieten, auflösen, stören, besuchen; die V. sprengen; ich erkläre hiermit die V. für eröffnet, geschlossen; auf einer V. sprechen; zu einer V. gehen;

c)mehrere, meist eine größere Anzahl von Personen, die sich zu einem bestimmten Zweck versammelt haben: eine große, vielköpfige V.; die gesetzgebende V.



2.<o. Pl.> (Reiten)
a)das Versammeln (2) eines Pferdes;

b)versammelte (2) Haltung eines Pferdes.

Versammlung  

n.
<f. 20>
1 <unz.> das Versammeln, das Sichversammeln; das Versammeltsein; versammelte Haltung und Gangart (des Pferdes)
2 <zählb.> mehrere zu einem bestimmten Zweck zusammengekommene Personen (Partei~, Volks~); Besprechung, Beratung mehrerer Personen; eine ~ einberufen; die ~ eröffnen, leiten, schließen; auf einer ~ sprechen; zu einer ~ gehen
[Ver'samm·lung]
[Versammlungen]