[ - Collapse All ]
verschönern  

ver|schö|nern <sw. V.; hat>:
a) verschönen (a) : ein Zimmer mit einer neuen Tapete v.;

b)verschönen (b) : Orgelmusik verschönert die Andacht.
verschönern  

a) ausgestalten, ausschmücken, ausstaffieren, behängen, dekorieren, drapieren, garnieren, hübsch anrichten, schmücken, verschönen, verzieren; (geh.): [aus]zieren; (ugs.): aufmöbeln, aufpolieren; (veraltend): putzen; (Jargon): stylen; (Kochk.): dressieren, illustrieren.

b) angenehm machen, aufbessern, aufwerten, bereichern, verbessern, versüßen, vervollkommnen; (geh.): veredeln, vergolden; (bildungsspr.): perfektionieren.

[verschönern]
[verschönere, verschönerst, verschönert, verschönerte, verschönertest, verschönerten, verschönertet, verschönernd, verschoenern]
verschönern  

ver|schö|nern <sw. V.; hat>:
a) verschönen (a): ein Zimmer mit einer neuen Tapete v.;

b)verschönen (b): Orgelmusik verschönert die Andacht.
verschönern  

[sw. V.; hat]: a) verschönen (a): ein Zimmer mit einer neuen Tapete v.; b) verschönen (b): Orgelmusik verschönert die Andacht.
verschönern  

v.
<V.t.; hat> schöner machen, schmücken, verzieren; einen Balkon mit Blumen, einem Sonnenschirm ~
[ver'schö·nern]
[verschönere, verschönerst, verschönert, verschönern, verschönerte, verschönertest, verschönerten, verschönertet, verschönert, verschönernd]