[ - Collapse All ]
verschüttgehen  

ver|schụ̈tt|ge|hen <Gaunerspr.> (ugs. für verloren gehen)
verschüttgehen  

ver'schüttge·hen <V.i. 145; ist; umg.> verloren gehen; verhaftet werden; die Brosche ist verschütt gegangen[<rotw. verschüttet „verarmt, verdorben“; zu nddt. schütten „einsperren, pfänden“; schützen]
[ver'schütt|ge·hen,]