[ - Collapse All ]
verschenken  

ver|schẹn|ken <sw. V.; hat>:

1. schenkend weggeben, austeilen; als Geschenk überreichen: seine Bücher, Platten v.; Rosen an die Damen v.; ein Lächeln v. (jmdm. zuteilwerden lassen).


2. <v. + sich> (geh.) sich jmdm. hingeben (2 b) : sie wollte sich nicht an ihn v.


3.ungewollt, unnötigerweise abgeben, vergeben, nicht nutzen: der Weitspringer hat durch ungenauen Absprung einige Zentimeter verschenkt; den Sieg v. (die gute Gelegenheit dazu nicht nutzen); die Mannschaft hat keine Punkte zu v. (braucht dringend jeden Punkt).
verschenken  

ver|schẹn|ken
verschenken  

hergeben, herschenken, schenken, spenden, stiften, sich trennen von, überlassen, weggeben, zum Geschenk machen; (geh.): bedenken mit, hingeben, preisgeben; (ugs.): herausrücken, wegschenken.
[verschenken]
[verschenke, verschenkst, verschenkt, verschenkte, verschenktest, verschenkten, verschenktet, verschenkest, verschenket, verschenk, verschenkend]
verschenken  

ver|schẹn|ken <sw. V.; hat>:

1. schenkend weggeben, austeilen; als Geschenk überreichen: seine Bücher, Platten v.; Rosen an die Damen v.; ein Lächeln v. (jmdm. zuteilwerden lassen).


2. <v. + sich> (geh.) sich jmdm. hingeben (2 b): sie wollte sich nicht an ihn v.


3.ungewollt, unnötigerweise abgeben, vergeben, nicht nutzen: der Weitspringer hat durch ungenauen Absprung einige Zentimeter verschenkt; den Sieg v. (die gute Gelegenheit dazu nicht nutzen); die Mannschaft hat keine Punkte zu v. (braucht dringend jeden Punkt).
verschenken  

[sw. V.; hat]: 1. schenkend weggeben, austeilen; als Geschenk überreichen: seine Bücher, Platten v.; Rosen an die Damen v.; Ü ein Lächeln v. (jmdm. zuteil werden lassen). 2. [v. + sich] (geh.) sich jmdm. hingeben (2 b): sie wollte sich nicht an ihn v. 3. ungewollt, unnötigerweise abgeben, vergeben, nicht nutzen: der Weitspringer hat durch ungenauen Absprung einige Zentimeter verschenkt; den Sieg v. (die gute Gelegenheit dazu nicht nutzen); die Mannschaft hat keine Punkte zu v. (braucht dringend jeden Punkt).
verschenken  

v.
<V.t.; hat> als Geschenk weggeben
[ver'schen·ken]
[verschenke, verschenkst, verschenkt, verschenken, verschenkte, verschenktest, verschenkten, verschenktet, verschenkest, verschenket, verschenk, verschenkt, verschenkend]