[ - Collapse All ]
verscheuern  

ver|scheu|ern <sw. V.; hat> [H. u., viell. umgeformt aus niederd. verschutern = tauschen] (ugs.): billig veräußern.
verscheuern  

ver|scheu|ern (ugs. für verkaufen)
verscheuern  

ver|scheu|ern <sw. V.; hat> [H. u., viell. umgeformt aus niederd. verschutern = tauschen] (ugs.): billig veräußern.
verscheuern  

[sw. V.; hat] [H. u., viell. umgeformt aus niederd. verschutern= tauschen] (ugs.): billig veräußern.
verscheuern  

v.
<V.t.; hat; umg.> verkaufen, zu Geld machen [wohl zu nddt. verschudern „tauschen“ (Küpper, Wörterbuch der Umgangsspr.)]
[ver'scheu·ern]
[verscheuere, verscheuerst, verscheuert, verscheuern, verscheuerte, verscheuertest, verscheuerten, verscheuertet, verscheuert, verscheuernd]