[ - Collapse All ]
verschlimmern  

ver|schlịm|mern <sw. V.; hat>:

1. [etw., was schon schlimm ist, noch] schlimmer machen: eine Erkältung verschlimmerte ihre Krankheit.


2.<v. + sich> [noch] schlimmer werden: ihr Zustand, das Übel, meine Lage verschlimmerte sich.
verschlimmern  

ausweiten, belasten, erhöhen, erschweren, erschwerend hinzukommen, erhöhen, eskalieren, schaden, schädigen, schlechter/schlimmer machen, vergrößern, verschärfen, verschlechtern, verschlimmbessern, zuspitzen.
[verschlimmern]
[verschlimmere, verschlimmerst, verschlimmert, verschlimmerte, verschlimmertest, verschlimmerten, verschlimmertet, verschlimmernd]

anschwellen, ansteigen, anwachsen, sich ausweiten, bergab gehen, sich erhöhen, eskalieren, größer/heftiger werden, kritisch werden, schärfer/stärker werden, schlechter/schlimmer werden, sich steigern, sich vergrößern, sich vermehren, sich verschärfen, sich verschlechtern, sich verstärken, zunehmen, sich zuspitzen; (geh.): sich auswachsen; (Med.): exazerbieren.
[verschlimmern, sich]
[sich verschlimmern, verschlimmere, verschlimmerst, verschlimmert, verschlimmerte, verschlimmertest, verschlimmerten, verschlimmertet, verschlimmernd, verschlimmern sich]
verschlimmern  

ver|schlịm|mern <sw. V.; hat>:

1. [etw., was schon schlimm ist, noch] schlimmer machen: eine Erkältung verschlimmerte ihre Krankheit.


2.<v. + sich> [noch] schlimmer werden: ihr Zustand, das Übel, meine Lage verschlimmerte sich.
verschlimmern  

[sw. V.; hat]: 1. [etw., was schon schlimm ist, noch] schlimmer machen: eine Erkältung verschlimmerte ihre Krankheit. 2. [v. + sich] [noch] schlimmer werden: ihr Zustand, das Übel, meine Lage verschlimmerte sich.
verschlimmern  

v.
<V.; hat>
1 <V.t.> schlimmer machen, verschlechtern (Lage, Zustand)
2 <V.refl.> sich ~ schlimmer werden, sich verschlechtern(Krankheit, Lage, Zustand);
[ver'schlim·mern]
[verschlimmere, verschlimmerst, verschlimmert, verschlimmern, verschlimmerte, verschlimmertest, verschlimmerten, verschlimmertet, verschlimmert, verschlimmernd]