[ - Collapse All ]
Verschluss  

Ver|schlụss, der; -es, Verschlüsse:

1.Vorrichtung, Gegenstand zum Verschließen, Zumachen von etw.: der V. der Perlenkette; den V. der Flasche auf-, zudrehen.


2.[Zustand der] Verwahrung: etw. hinter, unter V. halten, aufbewahren; Ferien vom V. (Jargon; Gefängnis).


3.(Med.) zugewachsene, verstopfte Stelle in einem Organ o. Ä.: ein V. des Darms.


4.Vorrichtung an Kameras zur Regulierung der Belichtungszeit: der V. der Kamera klickte.
Verschluss  

Ver|schlụss
Verschluss  


1. Abriegelung, Absperrvorrichtung, Beschlag, Deckel, Kappe, Klappe, Korken, Lasche, Pfropf[en], Riegel, Schieber, Schließe, Schloss, Schnalle, Sperre, Spund, Stöpsel, Verschlussvorrichtung, Zapf[en]; (nordd.): Proppen; (bayr., österr.): Schuber, Stoppel; (landsch.): Kork, Stopfen.

2. a) Aufbewahrung, Gewahrsam, Schutz, Verwahrung; (geh.): Obhut; (veraltet): Verwahr.

b) Geheimhaltung, Unterschlagung, Vorenthaltung.

3. Verengung, Verstopfung; (Med.): Atresie, Embolie, Obliteration, Okklusion, Thrombose.

[Verschluss]
[Verschlusses, Verschlusse, Verschlüsse, Verschlüssen]
Verschluss  

Ver|schlụss, der; -es, Verschlüsse:

1.Vorrichtung, Gegenstand zum Verschließen, Zumachen von etw.: der V. der Perlenkette; den V. der Flasche auf-, zudrehen.


2.[Zustand der] Verwahrung: etw. hinter, unter V. halten, aufbewahren; Ferien vom V. (Jargon; Gefängnis).


3.(Med.) zugewachsene, verstopfte Stelle in einem Organ o. Ä.: ein V. des Darms.


4.Vorrichtung an Kameras zur Regulierung der Belichtungszeit: der V. der Kamera klickte.