[ - Collapse All ]
verschmelzen  

ver|schmẹl|zen <st. V.> [2: mhd. versmelzen, ahd. farsmelzan]:

1.durch Schmelzen u. Zusammenfließenlassen miteinander verbinden <hat>: Kupfer und Zink zu Messing v.; zwei Dinge zu einer Einheit v.


2.durch Schmelzen u. Zusammenfließen zu einer Einheit werden <ist>: Wachs und Honig verschmelzen [miteinander]; die beiden Parteien verschmolzen 1922; Musik und Bewegung verschmolzen zu einem Ganzen.
verschmelzen  

ver|schmẹl|zen (flüssig werden; ineinander übergehen); vgl. 1schmelzen

ver|schmẹl|zen (zusammenfließen lassen; ineinander übergehen lassen); vgl. 2schmelzen
verschmelzen  


1. bündeln, einbetten, eingliedern, einverleiben, fusionieren, kombinieren, mischen, paaren, sammeln, schweißen, summieren, verbinden, vereinbaren, vereinigen, verknüpfen, verquicken, zusammenbringen, zusammenfassen, zusammenführen, zusammenlegen, zusammenschließen, zusammenschweißen, zusammensetzen; (geh.): [ver]einen, zusammenfügen; (bildungsspr.): aggregieren, integrieren, unieren; (bes. Fachspr.): unifizieren.

2. aufgehen in, eine Verbindung eingehen, eins werden, ein Ganzes bilden, sich mischen, sich paaren, sich verbinden, sich verbünden, sich vereinigen, sich zusammenfinden, zusammengehen, sich zusammenschließen, zusammenschmelzen, zusammenströmen, sich zusammentun, zusammenwachsen; (geh.): sich vereinen, sich zusammenfügen; (ugs. abwertend): schlucken.

[verschmelzen]
[verschmelze, verschmilzt, verschmelzt, verschmolz, verschmolzest, verschmolzen, verschmolzt, verschmelzest, verschmelzet, verschmölze, verschmölzest, verschmölzen, verschmölzet, verschmilz, verschmelzend]
verschmelzen  

ver|schmẹl|zen <st. V.> [2: mhd. versmelzen, ahd. farsmelzan]:

1.durch Schmelzen u. Zusammenfließenlassen miteinander verbinden <hat>: Kupfer und Zink zu Messing v.; zwei Dinge zu einer Einheit v.


2.durch Schmelzen u. Zusammenfließen zu einer Einheit werden <ist>: Wachs und Honig verschmelzen [miteinander]; die beiden Parteien verschmolzen 1922; Musik und Bewegung verschmolzen zu einem Ganzen.
verschmelzen  

[st. V.] [2: mhd. versmelzen, ahd. farsmelzan]: 1. durch Schmelzen u. Zusammenfließenlassen miteinander verbinden [hat]: Kupfer und Zink zu Messing v.; Ü zwei Dinge zu einer Einheit v. 2. durch Schmelzen u. Zusammenfließen zu einer Einheit werden [ist]: Wachs und Honig verschmelzen [miteinander]; Ü die beiden Parteien verschmolzen 1922; Musik und Bewegung verschmolzen zu einem Ganzen.
verschmelzen  

v.
<V. 223>
1 <V.i.; ist> ineinander übergehen, in einer Verbindung aufgehen
2 <V.t.; hat> zusammenfließen lassen, eng miteinander verbinden; zwei Dinge zu einer Einheit ~
[ver'schmel·zen]
[verschmelze, verschmilzt, verschmelzen, verschmelzt, verschmolz, verschmolzest, verschmolzen, verschmolzt, verschmelzest, verschmelzet, verschmölze, verschmölzest, verschmölzen, verschmölzet, verschmilz, verschmolzen, verschmelzend]