[ - Collapse All ]
verschnupft  

ver|schnụpft <Adj.>: einen Schnupfen habend: ich habe mich erkältet und bin ganz v.
verschnupft  

ver|schnụpft (einen Schnupfen habend; ugs. auch für verärgert, gekränkt)
verschnupft  


1. a) erkältet, krank.

b) nasal, näselnd.

2. beleidigt, empört, entrüstet, gekränkt, gereizt, ungnädig, verärgert, verdrossen, verletzt, verstimmt; (geh.): erzürnt, missgelaunt, missgestimmt, misslaunig, missvergnügt, ungehalten, unmutig; (bildungsspr.): indigniert, pikiert; (ugs.): auf den Schlips getreten, fuchtig, sauer; (ugs. abwertend): eingeschnappt; (salopp abwertend): stinkig.

[verschnupft]
[verschnupfter, verschnupfte, verschnupftes, verschnupften, verschnupftem, verschnupfterer, verschnupftere, verschnupfteres, verschnupfteren, verschnupfterem, verschnupftester, verschnupfteste, verschnupftestes, verschnupftesten, verschnupftestem]
verschnupft  

ver|schnụpft <Adj.>: einen Schnupfen habend: ich habe mich erkältet und bin ganz v.
verschnupft  

Adj.: einen Schnupfen habend: ich habe mich erkältet und bin ganz v.