[ - Collapse All ]
verschränken  

ver|schrạ̈n|ken <sw. V.; hat> [mhd. verschrenken, ahd. forscrenchan = mit einer Schranke umgeben, einschließen]: (Gliedmaßen) über Kreuz legen: sie verschränkte die Hände hinterm Kopf, die Arme auf der Brust, vor der Brust.
verschränken  

ver|schrạ̈n|ken <sw. V.; hat> [mhd. verschrenken, ahd. forscrenchan = mit einer Schranke umgeben, einschließen]: (Gliedmaßen) über Kreuz legen: sie verschränkte die Hände hinterm Kopf, die Arme auf der Brust, vor der Brust.
verschränken  

[sw. V.; hat] [mhd. verschrenken, ahd. forscrenchan= mit einer Schranke umgeben, einschließen]: (Gliedmaßen) über Kreuz legen: sie verschränkte die Hände hinterm Kopf, die Arme auf der Brust, vor der Brust.
verschränken  

v.
<V.t.; hat> kreuzweise legen od. stellen; die Arme vor der Brust ~; Hölzer ~ kreuzweise miteinander verbinden; mit verschränkten Armen dabeistehen <fig.> zusehen, ohne zu helfen; verschränkter Reim Reim in der Stellung abc-abc od. abc-bac;
[ver'schrän·ken]
[verschränke, verschränkst, verschränkt, verschränken, verschränkte, verschränktest, verschränkten, verschränktet, verschränkest, verschränket, verschränk, verschränkt, verschränkend]