[ - Collapse All ]
versiegeln  

ver|sie|geln <sw. V.; hat> [mhd. versigelen]:

1.mit einem Siegel verschließen: die Polizei hatte das Zimmer versiegelt; ein versiegelter Umschlag.


2.durch Auftragen einer Schutzschicht widerstandsfähiger, haltbarer machen: das Parkett v.
versiegeln  

mit einem Siegel verschließen, plombieren, siegeln, zusiegeln; (veraltet): sigillieren.
[versiegeln]
[versiegle, versiegele, versiegelst, versiegelt, versiegelte, versiegeltest, versiegelten, versiegeltet, versiegelnd]
versiegeln  

ver|sie|geln <sw. V.; hat> [mhd. versigelen]:

1.mit einem Siegel verschließen: die Polizei hatte das Zimmer versiegelt; ein versiegelter Umschlag.


2.durch Auftragen einer Schutzschicht widerstandsfähiger, haltbarer machen: das Parkett v.
versiegeln  

[sw. V.; hat] [mhd. versigelen]: 1. mit einem Siegel verschließen: die Polizei hatte das Zimmer versiegelt; ein versiegelter Umschlag. 2. durch Auftragen einer Schutzschicht widerstandsfähiger, haltbarer machen: das Parkett v.
versiegeln  

v.
<V.t.; hat> mit Siegel verschließen (Brief, Tür); Parkett ~ mit Kunstharzlack lackieren;
[ver'sie·geln]
[versiegle, versiegele, versiegelst, versiegelt, versiegeln, versiegelte, versiegeltest, versiegelten, versiegeltet, versiegelt, versiegelnd]