[ - Collapse All ]
versilbern  

ver|sịl|bern <sw. V.; hat> [spätmhd. versilbern = (für Geld) verkaufen]:

1.mit einer Silberschicht überziehen: Bestecke v.


2.(ugs.) (schnell) zu Geld machen: seine Uhr v.
versilbern  

ver|sịl|bern (ugs. auch für verkaufen); ich versilbere
versilbern  

ver|sịl|bern <sw. V.; hat> [spätmhd. versilbern = (für Geld) verkaufen]:

1.mit einer Silberschicht überziehen: Bestecke v.


2.(ugs.) (schnell) zu Geld machen: seine Uhr v.
versilbern  

[sw. V.; hat] [spätmhd. versilbern= (für Geld) verkaufen]: 1. mit einer Silberschicht überziehen: Bestecke v. 2. (ugs.) (schnell) zu Geld machen: seine Uhr v.
Versilbern  

Versilbern, Versilberung
[Versilberung]
versilbern  

v.
<V.t.; hat> mit einer Silberschicht überziehen (Metall); <fig.; umg.; scherzh.> veräußern, verkaufen, zu Geld (eigtl.: Silbergeld) machen; <poet.> mit Silberschein überfluten; der Mond versilberte den See <poet.>
[ver'sil·bern]
[versilbere, versilberst, versilbert, versilbern, versilberte, versilbertest, versilberten, versilbertet, versilbert, versilbernd]