[ - Collapse All ]
versoffen  

ver|sọf|fen:

1.↑ versaufen .


2. <Adj.> (salopp abwertend) a)gewohnheitsmäßig Alkohol trinkend: ein -er Kerl;

b)von gewohnheitsmäßigem Alkoholgenuss zeugend: -e Augen; seine Stimme klingt v.

versoffen  

ver|sọf|fen (derb für trunksüchtig)
versoffen  

ver|sọf|fen:

1.↑ versaufen.


2. <Adj.> (salopp abwertend)
a)gewohnheitsmäßig Alkohol trinkend: ein -er Kerl;

b)von gewohnheitsmäßigem Alkoholgenuss zeugend: -e Augen; seine Stimme klingt v.

versoffen  

adj.
<Adj.; umg.> dem Trunk ergeben, trunksüchtig
[ver'sof·fen]
[versoffener, versoffene, versoffenes, versoffenen, versoffenem, versoffenerer, versoffenere, versoffeneres, versoffeneren, versoffenerem, versoffenster, versoffenste, versoffenstes, versoffensten, versoffenstem]