[ - Collapse All ]
Versorgung  

Ver|sọr|gung, die; -:

1.a)das Versorgen (1 a) mit etw., Bereitstellen von etw.; das Versorgtwerden: die V. der Bevölkerung mit Lebensmitteln; Körperzellen durch mangelnde V. schädigen;

b)das Sorgen für den [Lebens]unterhalt, Bereitstellen des [Lebens]unterhaltes: die V. der Beamten ist gesetzlich geregelt;

c)das Versorgen; (1 d); Behandlung (3) : die ambulante V.



2.das Sorgen für etw., Sichkümmern um etw.: die V. des eigenen Haushalts.


3.(schweiz., sonst veraltend) a)das Versorgen, (3 a), Verstauen;

b)Unterbringung (in einer Anstalt).

Versorgung  

Ver|sọr|gung, die; -
Versorgung  

Allgemein
Sonstige Begriffe
Versorgung  

Ver|sọr|gung, die; -:

1.
a)das Versorgen (1 a) mit etw., Bereitstellen von etw.; das Versorgtwerden: die V. der Bevölkerung mit Lebensmitteln; Körperzellen durch mangelnde V. schädigen;

b)das Sorgen für den [Lebens]unterhalt, Bereitstellen des [Lebens]unterhaltes: die V. der Beamten ist gesetzlich geregelt;

c)das Versorgen; (1 d)Behandlung (3): die ambulante V.



2.das Sorgen für etw., Sichkümmern um etw.: die V. des eigenen Haushalts.


3.(schweiz., sonst veraltend)
a)das Versorgen, (3 a)Verstauen;

b)Unterbringung (in einer Anstalt).

Versorgung  

n.
<f. 20; unz.> das Versorgen; Sicherung des Lebensunterhaltes (durch den Staat) von Beamten, Arbeitsunfähigen, Witwen u. Waisen usw. (Alters~, Beamten~)
[Ver'sor·gung]
[Versorgungen]