[ - Collapse All ]
Versteigerung  

Ver|stei|ge|rung, die; -, -en:

1.das Versteigern; das Versteigertwerden: kostbare Uhren kamen zur V. (wurden versteigert);

*amerikanische V. (Art der Versteigerung, bei der der Erste, der ein Gebot macht, den gebotenen Betrag sofort zahlt u. die nach ihm Bietenden jeweils nur die Differenz zwischen ihrem eigenen u. dem vorhergehenden Gebot zahlen).


2. Veranstaltung, bei der etw. versteigert wird; Auktion.
Versteigerung  

Ver|stei|ge|rung
Versteigerung  


1. Ausschreibung; (österr.): Feilbietung; (schweiz., sonst veraltet): Gant, Vergantung; (Fachspr.): Lizitation.

2. Auktion; (schweiz.): Steigerung.

[Versteigerung]
[Versteigerungen]
Versteigerung  

Ver|stei|ge|rung, die; -, -en:

1.das Versteigern; das Versteigertwerden: kostbare Uhren kamen zur V. (wurden versteigert);

*amerikanische V. (Art der Versteigerung, bei der der Erste, der ein Gebot macht, den gebotenen Betrag sofort zahlt u. die nach ihm Bietenden jeweils nur die Differenz zwischen ihrem eigenen u. dem vorhergehenden Gebot zahlen).


2. Veranstaltung, bei der etw. versteigert wird; Auktion.
Versteigerung  

n.
<f. 20> das Versteigern, Verkauf durch Ausbieten zum bestmöglichen Preis; Sy Auktion; amerikanische ~ Methode des Versteigerns, bei der das erste Gebot u. danach jeweils die Differenz zum vorherigen Gebot sofort bezahlt werden (häufig zu wohltätigen Zwecken);
[Ver'stei·ge·rung]
[Versteigerungen]