[ - Collapse All ]
verstiegen  

ver|stie|gen [2: zu ↑ versteigen (2) ]:

1.↑ versteigen .


2. <Adj.> überspannt, übertrieben, abwegig, wirklichkeitsfern: ein -er Idealist; -e Ideen; ihre Pläne sind recht v.
verstiegen  

ver|stie|gen (überspannt)
verstiegen  

ver|stie|gen [2: zu ↑ versteigen (2)]:

1.↑ versteigen.


2. <Adj.> überspannt, übertrieben, abwegig, wirklichkeitsfern: ein -er Idealist; -e Ideen; ihre Pläne sind recht v.
verstiegen  

[2: zu versteigen (2)]: 1. versteigen. 2. Adj. überspannt, übertrieben, abwegig, wirklichkeitsfern: ein -er Idealist; -e Ideen; ihre Pläne sind recht v.
verstiegen  

adj.
<Adj.; fig.> überspannt; ~e Ideen [(sich zu etwas)versteigen]
[ver'stie·gen]
[verstiegener, verstiegene, verstiegenes, verstiegenen, verstiegenem, verstiegenerer, verstiegenere, verstiegeneres, verstiegeneren, verstiegenerem, verstiegenster, verstiegenste, verstiegenstes, verstiegensten, verstiegenstem]