[ - Collapse All ]
versuchen  

ver|su|chen <sw. V.; hat> [mhd. versuochen, eigtl. = zu erfahren suchen]:

1.a)(etw. Schwieriges, etw., wovon jmd. nicht sicher sein kann, ob es gelingen wird) zu tun beginnen u. so weit wie möglich ausführen: zu fliehen v.; er versuchte vergeblich, sie zu trösten; sie hat versucht, über den Kanal zu schwimmen; er versuchte ein Lächeln, die Flucht; das Unmögliche v.; wir haben alles versucht; ich will es gern v., aber ich glaube, sie ist nicht da; wenn das nicht hilft, versuch es doch mit Kamillentee, mit gutem Zureden; er wurde wegen versuchten Mordes verurteilt; die Chefin will es noch einmal mit ihm v. (will ihm die Gelegenheit geben, sich zu bewähren); wir wollen es noch einmal miteinander v. (wollen noch einmal versuchen, miteinander auszukommen); er versuchte es bei ihrer Schwester (er versuchte, mit ihrer Schwester zu flirten, mit ihr anzubändeln);

b)durch Ausprobieren feststellen; probieren (1) : lass mich mal v., ob der Schlüssel passt; ich möchte mal v., wie schnell das Auto fährt.



2.probieren (3) : hast du den Kuchen, den Wein schon versucht?; <auch o. Akk.-Obj.:> willst du mal [davon] v.?


3.a) <v. + sich> sich auf einem [bestimmten] Gebiet, auf dem man [noch] unerfahren, ungeübt ist, betätigen: sie versuchte sich an einem Roman, als Model, auf der Flöte, in der Malerei;

b)(geh.) erproben: eine bestimmte Methode, seinen Sarkasmus an jmdm. v.



4.(bibl.) auf die Probe stellen: die Kinder mit einer Frage v.;

*versucht sein/sich versucht fühlen, etw. zu tun (die starke Neigung verspüren, etw. zu tun).
versuchen  

ver|su|chen
versuchen  


1. abchecken, auf die Probe stellen, ausprobieren, ein Experiment machen, die Probe [aufs Exempel] machen, einen Versuch machen/starten, prüfen, testen, überprüfen.

2. eine Kostprobe nehmen, kosten, probieren; (bes. österr.): verkosten; (schweiz.): degustieren; (österr. ugs.): gustieren.

3. auf die Probe stellen, herausfordern; (bibl.): in Versuchung bringen/führen.

[versuchen]
[versuche, versuchst, versucht, versuchte, versuchtest, versuchten, versuchtet, versuchest, versuchet, versuch, versuchend]
versuchen  

ver|su|chen <sw. V.; hat> [mhd. versuochen, eigtl. = zu erfahren suchen]:

1.
a)(etw. Schwieriges, etw., wovon jmd. nicht sicher sein kann, ob es gelingen wird) zu tun beginnen u. so weit wie möglich ausführen: zu fliehen v.; er versuchte vergeblich, sie zu trösten; sie hat versucht, über den Kanal zu schwimmen; er versuchte ein Lächeln, die Flucht; das Unmögliche v.; wir haben alles versucht; ich will es gern v., aber ich glaube, sie ist nicht da; wenn das nicht hilft, versuch es doch mit Kamillentee, mit gutem Zureden; er wurde wegen versuchten Mordes verurteilt; die Chefin will es noch einmal mit ihm v. (will ihm die Gelegenheit geben, sich zu bewähren); wir wollen es noch einmal miteinander v. (wollen noch einmal versuchen, miteinander auszukommen); er versuchte es bei ihrer Schwester (er versuchte, mit ihrer Schwester zu flirten, mit ihr anzubändeln);

b)durch Ausprobieren feststellen; probieren (1): lass mich mal v., ob der Schlüssel passt; ich möchte mal v., wie schnell das Auto fährt.



2.probieren (3): hast du den Kuchen, den Wein schon versucht?; <auch o. Akk.-Obj.:> willst du mal [davon] v.?


3.
a) <v. + sich> sich auf einem [bestimmten] Gebiet, auf dem man [noch] unerfahren, ungeübt ist, betätigen: sie versuchte sich an einem Roman, als Model, auf der Flöte, in der Malerei;

b)(geh.) erproben: eine bestimmte Methode, seinen Sarkasmus an jmdm. v.



4.(bibl.) auf die Probe stellen: die Kinder mit einer Frage v.;

*versucht sein/sich versucht fühlen, etw. zu tun (die starke Neigung verspüren, etw. zu tun).
versuchen  

[sw. V.; hat] [mhd. versuochen, eigtl.= zu erfahren suchen]: 1. a) (etw. Schwieriges, etw., wovon jmd. nicht sicher sein kann, ob es gelingen wird) zu tun beginnen u. so weit wie möglich ausführen: zu fliehen v.; er versuchte vergeblich, sie zu trösten; sie hat versucht, über den Kanal zu schwimmen; er versuchte ein Lächeln, die Flucht; das Unmögliche v.; wir haben alles versucht; ich will es gern v., aber ich glaube, sie ist nicht da; wenn das nicht hilft, versuch es doch mit Kamillentee, mit gutem Zureden; er wurde wegen versuchten Mordes verurteilt; die Chefin will es noch einmal mit ihm v. (will ihm die Gelegenheit geben, sich zu bewähren); wir wollen es noch einmal miteinander v. (wollen noch einmal versuchen, miteinander auszukommen); er versuchte es bei ihrer Schwester (er versuchte, mit ihrer Schwester zu flirten, mit ihr anzubändeln); b) durch Ausprobieren feststellen; probieren (1): lass mich mal v., ob der Schlüssel passt; ich möchte mal v., wie schnell das Auto fährt. 2. probieren (3): hast du den Kuchen, den Wein schon versucht?; [auch o. Akk.-Obj.:] willst du mal [davon] v.? 3. a) [v. + sich] sich auf einem [bestimmten] Gebiet, auf dem man [noch] unerfahren, ungeübt ist, betätigen: sie versuchte sich an einem Roman, als Model, auf der Flöte, in der Malerei; b) (geh.) erproben: eine bestimmte Methode, seinen Sarkasmus an jmdm. v. 4. (bibl.) auf die Probe stellen: die Kinder mit einer Frage v.; *versucht sein/sich versucht fühlen, etw. zu tun (die starke Neigung verspüren, etw. zu tun).
versuchen  

v.
<V.t.; hat>
1 etwas ~ etwas tun, um etwas zu erproben, zu prüfen, zu erreichen; etwas tun, um zu sehen, ob man es kann; kosten, schmeckend prüfen (Speisen); sich bemühen (etwas zu tun)
2 jmdn. ~ auf die Probe stellen, in Versuchung führen, zum Bösen verlocken; ich habe alles (Mögliche) versucht, aber es war vergeblich; sein Heil, sein Glück ~ etwas wagen, einen Vorstoß machen; bitte versuch einmal die Suppe, ob genügend Salz darin ist
3 ;er versuchte, es ihr zu erklären; ich will ~ zu kommen; lass mich es einmal ~!; versuche nicht, mich zu überreden, mich umzustimmen
4 sich an einem Thema ~ ein Th. zu gestalten, zu bearbeiten suchen; ich habe mich schon einmal an Bachs Flötensonaten versucht, aber sie sind mir zu schwer; sich in einem Handwerk ~ ein H. zu erlernen suchen; es mit etwas od. jmdm. ~ prüfen, wie etwas od. jmd. sich bewährt; ich habe es mit Güte und mit Strenge versucht
5 ;jmdn. wegen versuchten Diebstahls anzeigen; ich fühlte mich versucht, in den Streit einzugreifen ich fühlte mich verlockt, ich hätte gern in den S. eingegriffen; [suchen]
[ver'su·chen]
[versuche, versuchst, versucht, versuchen, versuchte, versuchtest, versuchten, versuchtet, versuchest, versuchet, versuch, versucht, versuchend]