[ - Collapse All ]
Verteilung  

Ver|tei|lung, die; -, -en:

1.a)das Verteilen; (1); das Verteiltwerden: etw. zur V. bringen (nachdrücklich; verteilen); zur V. gelangen, kommen (nachdrücklich; verteilt werden);

b)das Verteilen; (2); das Verteiltwerden: die V. der Flüchtlinge; die V. der Aufgaben;

c)(Sozialwissenschaften) die Lebensqualität maßgeblich bestimmende Aufteilung materieller Größen (z. B. Lohn, Gewinn) u. immaterieller Größen (z. B. Freiheit, Sicherheit) auf die Mitglieder einer Gesellschaft: eine gerechte V.; eine V. nach Leistung.



2.(Wirtsch.) Vertrieb (1) .


3. Art u. Weise, in der etw. vorhanden ist, sich verteilt (4) : die V. von Land und Wasser auf der Erdkugel.


4.Art u. Weise, in der etw. verteilt (3 b) ist: Ruß in feinster V.
Verteilung  

Ver|tei|lung
Verteilung  


1. a) Abgabe, Ausgabe, Aushändigung, Vergabe; (Wirtsch.): Distribution.

b) Aufteilung, Einteilung, Zuteilung, Zuweisung.

c) Ausbezahlung, Ausschüttung, Umlage, Weitergabe.

2. Auslieferung, Verkauf; (Kaufmannsspr.): Vertrieb, Vertreibung; (österr. Amtsspr.): Verschleiß.

[Verteilung]
[Verteilungen]
Verteilung  

Ver|tei|lung, die; -, -en:

1.
a)das Verteilen; (1) das Verteiltwerden: etw. zur V. bringen (nachdrücklich; verteilen); zur V. gelangen, kommen (nachdrücklich; verteilt werden);

b)das Verteilen; (2) das Verteiltwerden: die V. der Flüchtlinge; die V. der Aufgaben;

c)(Sozialwissenschaften) die Lebensqualität maßgeblich bestimmende Aufteilung materieller Größen (z. B. Lohn, Gewinn) u. immaterieller Größen (z. B. Freiheit, Sicherheit) auf die Mitglieder einer Gesellschaft: eine gerechte V.; eine V. nach Leistung.



2.(Wirtsch.) Vertrieb (1).


3. Art u. Weise, in der etw. vorhanden ist, sich verteilt (4): die V. von Land und Wasser auf der Erdkugel.


4.Art u. Weise, in der etw. verteilt (3 b) ist: Ruß in feinster V.
Verteilung  

n.
<f. 20> das Verteilen
[Ver'tei·lung]
[Verteilungen]