[ - Collapse All ]
verteufelt  

ver|teu|felt <Adj.> (ugs. emotional):

1.a) schwierig u. unangenehm; vertrackt, verzwickt: eine -e Angelegenheit, Situation;

b)überaus groß, stark, intensiv: ich habe einen ganz -en Durst;

c)<intensivierend bei Adj. u. Verben> über die Maßen: hier zieht es v.; v. schwer sein; sie spielt v. gut; das ist v. weit, wenig.



2.verwegen, toll: ein -er Bursche.
verteufelt  

ver|teu|felt (ugs. für verzwickt; über die Maßen; verwegen)
verteufelt  

ver|teu|felt <Adj.> (ugs. emotional):

1.
a) schwierig u. unangenehm; vertrackt, verzwickt: eine -e Angelegenheit, Situation;

b)überaus groß, stark, intensiv: ich habe einen ganz -en Durst;

c)<intensivierend bei Adj. u. Verben> über die Maßen: hier zieht es v.; v. schwer sein; sie spielt v. gut; das ist v. weit, wenig.



2.verwegen, toll: ein -er Bursche.
verteufelt  

Adj. (ugs. emotional): 1. a) schwierig u. unangenehm; vertrackt, verzwickt: eine -e Angelegenheit, Situation; b) überaus groß, stark, intensiv: ich habe einen ganz -en Durst; c) [intensivierend bei Adj. u. Verben] über die Maßen: hier zieht es v.; v. schwer sein; sie spielt v. gut; das ist v. weit, wenig. 2. verwegen, toll: ein -er Bursche.
verteufelt  

adj.
<Adj.; umg.>
1 verdammt, verflucht, verzwickt, unangenehm, heikel; ~! (Fluch); das ist eine ~e Geschichte
2 <adv.> sehr; ~ schlecht; ~ schwer
[ver'teu·felt]
[verteufelter, verteufelte, verteufeltes, verteufelten, verteufeltem, verteufelterer, verteufeltere, verteufelteres, verteufelteren, verteufelterem, verteufeltester, verteufelteste, verteufeltestes, verteufeltesten, verteufeltestem]

adj.
(Fluch)
[verteufelt!]
[verteufelter, verteufelte, verteufeltes, verteufelten, verteufeltem, verteufelterer, verteufeltere, verteufelteres, verteufelteren, verteufelterem, verteufeltester, verteufelteste, verteufeltestes, verteufeltesten, verteufeltestem]