[ - Collapse All ]
vertrackt  

ver|trạckt <Adj.> [urspr. 2. Part. von mhd. vertrecken = verziehen, verzerren, verwirren, zu ↑ trecken ] (ugs.):
a) schwierig, verworren, kompliziert u. nicht leicht zu bewältigen, zu lösen: eine -e Geschichte, Situation, Lage;

b)ein Ärgernis darstellend: das -e Schloss geht immer so schwer auf.
vertrackt  

ver|trạckt (ugs. für verwickelt; ärgerlich)
vertrackt  

anspruchsvoll, haarig, heikel, kitzlig, knifflig, kompliziert, problematisch, schwierig, undurchschaubar, verfänglich, verwickelt, verworren; (bildungsspr.): delikat, diffizil; (ugs.): verzwickt.
[vertrackt]
vertrackt  

ver|trạckt <Adj.> [urspr. 2. Part. von mhd. vertrecken = verziehen, verzerren, verwirren, zu ↑ trecken] (ugs.):
a) schwierig, verworren, kompliziert u. nicht leicht zu bewältigen, zu lösen: eine -e Geschichte, Situation, Lage;

b)ein Ärgernis darstellend: das -e Schloss geht immer so schwer auf.
vertrackt  

Adj. [urspr. 2. Part. von mhd. vertrecken= verziehen, verzerren, verwirren, zu trecken] (ugs.): a) schwierig, verworren, kompliziert u. nicht leicht zu bewältigen, zu lösen: eine -e Geschichte, Situation, Lage; b) ein Ärgernis darstellend: das -e Schloss geht immer so schwer auf.
vertrackt  

adj.
<Adj.; -er, am -esten; umg.> verwickelt, verzwickt, unangenehm; eine ~e Geschichte [Part. Perf. von vertrecken „verziehen, verzerren“; zu trecken „ziehen“]
[ver'trackt]
[vertrackter, vertrackte, vertracktes, vertrackten, vertracktem]