[ - Collapse All ]
Vertrauensarzt  

Ver|trau|ens|arzt, der:

1.Arzt, der im Auftrag der gesetzlichen Kranken- u. Rentenversicherung Krankheitsfälle von Versicherten bes. im Hinblick auf Arbeitsunfähigkeit, Berufs- od. Erwerbsunfähigkeit zu begutachten hat.


2.Arzt, der als Berater einer privaten Krankenversicherung tätig ist.
Vertrauensarzt  

Ver|trau|ens|arzt
Vertrauensarzt  

Allgemein
Sonstige Begriffe
Vertrauensarzt  

Ver|trau|ens|arzt, der:

1.Arzt, der im Auftrag der gesetzlichen Kranken- u. Rentenversicherung Krankheitsfälle von Versicherten bes. im Hinblick auf Arbeitsunfähigkeit, Berufs- od. Erwerbsunfähigkeit zu begutachten hat.


2.Arzt, der als Berater einer privaten Krankenversicherung tätig ist.
Vertrauensarzt  

n.
<m. 1u> bei der Krankenkasse angestellter Arzt, der bei längerer Erkrankung eines Versicherten dessen Arbeitsunfähigkeit bzw. -fähigkeit sowie die Notwendigkeit der vom behandelnden Arzt verordneten Leistungen der Krankenkasse nachprüft
[Ver'trau·ens·arzt]
[Vertrauensarztes, Vertrauensarzts, Vertrauensarzte, Vertrauensärzte, Vertrauensärzten, Vertrauensärztin, Vertrauensärztinnen]