[ - Collapse All ]
Vertrauensmann  

Ver|trau|ens|mann, der:

1.<Pl. ...leute> Angehöriger des Vertrauensleutekörpers einer Gewerkschaft.


2.<Pl. ...männer, ...leute> Einzelperson, die die Interessen einer Gruppe gegenüber übergeordneten Stellen vertritt: der V. der Schwerbeschädigten.


3.<Pl. ...männer> jmd., der als vertrauenswürdige Persönlichkeit bei schwierigen od. geheimen Geschäften vertrauliche Verhandlungen für einen anderen führt.


4.(Rechtsspr.) V-Mann.
Vertrauensmann  

Ver|trau|ens|mann Plur. ...männer u. ...leute (Abk. V-Mann)
Vertrauensmann  

Ver|trau|ens|mann, der:

1.<Pl. ...leute> Angehöriger des Vertrauensleutekörpers einer Gewerkschaft.


2.<Pl. ...männer, ...leute> Einzelperson, die die Interessen einer Gruppe gegenüber übergeordneten Stellen vertritt: der V. der Schwerbeschädigten.


3.<Pl. ...männer> jmd., der als vertrauenswürdige Persönlichkeit bei schwierigen od. geheimen Geschäften vertrauliche Verhandlungen für einen anderen führt.


4.(Rechtsspr.) V-Mann.
Vertrauensmann  

n.
<m. 2u; Pl. a.: -leute> jmd., der bei schwierigen od. geheimen Geschäften od. Verhandlungen vermittelt
[Ver'trau·ens·mann]
[Vertrauensmannes, Vertrauensmanne, Vertrauensmänner, Vertrauensmännern]