[ - Collapse All ]
Vertreter  

Ver|tre|ter, der; -s, - [mhd. vertreter]:

1.a)jmd., der vorübergehend jmdn. vertritt; (1 a);

b) jmd., der einen anderen, eine Gruppe vertritt (1 b) : die Abgeordneten als gewählte V. des Volkes; der Staatsanwalt fungiert als V. der Anklage;

c)jmd., der im Auftrag eines anderen tätig ist, der jmdn. vertritt; (1 c); Repräsentant: die V. des Staates, der Kirche; sie sprach mit führenden -n der Wirtschaft; die diplomatischen V. (Diplomaten);

d)Handelsvertreter: er ist V. einer Textilfirma; ein V. für Staubsauger.



2.jmd., der in seiner Person etw. Bestimmtes repräsentiert, verkörpert: ein führender V. des Behaviorismus.


3.Anhänger, Verfechter: die V. dieser Ideen sind überall zu finden.


4.(ugs. häufig abwertend) Mann mit bestimmten charakteristischen Eigenschaften: ein übler, sauberer V.!; was ist das für ein komischer V.?
Vertreter  

Ver|tre|ter
Vertreter  


1. a) Vertretung (2).

b) Abgesandter, Abgesandte, Beauftragter, Beauftragte, Bevollmächtigter, Bevollmächtigte, Delegat, Delegatin, Delegierter, Delegierte, Emissär, Emissärin, Interessenvertreter, Interessenvertreterin, Repräsentant, Repräsentantin, Sprecher, Sprecherin.

c) Gebietsrepräsentant, Gebietsrepräsentantin, Handelsreisender, Handelsreisende, Handelsvertreter, Handelsvertreterin, Reisender, Reisende, Reisevertreter, Reisevertreterin, Repräsentant, Repräsentantin, Verkaufsagent, Verkaufsagentin; (österr., sonst veraltet): Handelsagent, Handelsagentin; (veraltet): Handlungsagent, Handlungsagentin; (Kaufmannsspr.): Handlungsreisender, Handlungsreisende; (Wirtsch. veraltend): Agent, Agentin.

2. Exponent, Exponentin, Verfechter, Verfechterin.

3. Anhänger, Anhängerin, Anwalt, Anwältin, Befürworter, Befürworterin, Fan, Fürsprecher, Fürsprecherin, Mentor, Mentorin, Sympathisant, Sympathisantin, Verfechter, Verfechterin, Verteidiger, Verteidigerin; (geh.): Jünger, Jüngerin, Sachwalter, Sachwalterin; (bildungsspr.): Apologet, Apologetin; (bildungsspr., oft iron.): Apostel; (Jargon): Sympi; (oft abwertend): Parteigänger, Parteigängerin; (veraltet od. abwertend): Advokat, Advokatin.

[Vertreter, Vertreterin]
[Vertreterin, Vertreters, Vertretern, Vertreterinnen]
Vertreter  

Ver|tre|ter, der; -s, - [mhd. vertreter]:

1.
a)jmd., der vorübergehend jmdn. vertritt; (1 a)

b) jmd., der einen anderen, eine Gruppe vertritt (1 b): die Abgeordneten als gewählte V. des Volkes; der Staatsanwalt fungiert als V. der Anklage;

c)jmd., der im Auftrag eines anderen tätig ist, der jmdn. vertritt; (1 c)Repräsentant: die V. des Staates, der Kirche; sie sprach mit führenden -n der Wirtschaft; die diplomatischen V. (Diplomaten);

d)Handelsvertreter: er ist V. einer Textilfirma; ein V. für Staubsauger.



2.jmd., der in seiner Person etw. Bestimmtes repräsentiert, verkörpert: ein führender V. des Behaviorismus.


3.Anhänger, Verfechter: die V. dieser Ideen sind überall zu finden.


4.(ugs. häufig abwertend) Mann mit bestimmten charakteristischen Eigenschaften: ein übler, sauberer V.!; was ist das für ein komischer V.?
Vertreter  

Agent, Beauftragter, Vermittler, Vertreter, Vertretung
[Beauftragter, Agent, Vermittler, Vertretung]
Vertreter  

n.
<m. 3> jmd., der einen anderen od. eine Firma vertritt <Stell~; Handels~>; jmd., der für etwas od. jmdn. eintritt, spricht, verhandelt
[Ver'tre·ter]
[Vertreters, Vertretern, Vertreterin, Vertreterinnen]