[ - Collapse All ]
vervielfachen  

ver|viel|fa|chen <sw. V.; hat>:

1.a) stark, um ein Vielfaches vermehren: das Angebot, die Produktionsmenge v.;

b)<v. + sich> sich um ein Vielfaches vermehren, vergrößern; stark zunehmen: die Zahl der Bewerberinnen hat sich vervielfacht.



2.(Math.) multiplizieren: eine Zahl mit einer anderen v.
vervielfachen  

ver|viel|fa|chen
vervielfachen  


1. vervielfältigen.

2. malnehmen; (Math.): multiplizieren.

[vervielfachen]
[vervielfache, vervielfachst, vervielfacht, vervielfachte, vervielfachtest, vervielfachten, vervielfachtet, vervielfachest, vervielfachet, vervielfach, vervielfachend]

doppelt so groß/stark werden, eskalieren, sich verdoppeln, sich vervielfältigen; (bildungsspr.): sich multiplizieren, sich potenzieren.
[vervielfachen, sich]
[sich vervielfachen, vervielfache, vervielfachst, vervielfacht, vervielfachte, vervielfachtest, vervielfachten, vervielfachtet, vervielfachest, vervielfachet, vervielfach, vervielfachend, vervielfachen sich]
vervielfachen  

ver|viel|fa|chen <sw. V.; hat>:

1.
a) stark, um ein Vielfaches vermehren: das Angebot, die Produktionsmenge v.;

b)<v. + sich> sich um ein Vielfaches vermehren, vergrößern; stark zunehmen: die Zahl der Bewerberinnen hat sich vervielfacht.



2.(Math.) multiplizieren: eine Zahl mit einer anderen v.
vervielfachen  

[sw. V.; hat]: 1. a) stark, um ein Vielfaches vermehren: das Angebot, die Produktionsmenge v.; b) [v. + sich] sich um ein Vielfaches vermehren, vergrößern; stark zunehmen: die Zahl der Bewerberinnen hat sich vervielfacht. 2. (Math.) multiplizieren: eine Zahl mit einer anderen v.
vervielfachen  

v.
<V.t.; hat> vielfach nehmen, multiplizieren; stark vermehren; der Verkehr hat sich in den letzten Jahren vervielfacht
[ver'viel·fa·chen]
[vervielfache, vervielfachst, vervielfacht, vervielfachen, vervielfachte, vervielfachtest, vervielfachten, vervielfachtet, vervielfachest, vervielfachet, vervielfach, vervielfacht, vervielfachend]