[ - Collapse All ]
Verwachsung  

Ver|wạch|sung, die; -, -en:

1.das 1Verwachsen[sein] .


2. (Med.) (nach einer Entzündung od. Operation in Brust- od. Bauchraum) das Miteinanderverkleben von Hautflächen bzw. Organen; Adhäsion (2) .


3. (Mineral.) fester Verband mehrerer Kristalle bzw. mineralischer Bestandteile (bei Eisen u. Gesteinen).
Verwachsung  

Ver|wạch|sung
Verwachsung  

Ver|wạch|sung, die; -, -en:

1.das 1Verwachsen[sein].


2. (Med.) (nach einer Entzündung od. Operation in Brust- od. Bauchraum) das Miteinanderverkleben von Hautflächen bzw. Organen; Adhäsion (2).


3. (Mineral.) fester Verband mehrerer Kristalle bzw. mineralischer Bestandteile (bei Eisen u. Gesteinen).
Verwachsung  

n.
<[-ks-] f. 20>
1 <unz.> das Verwachsen
2 <zählb.> verwachsenes Glied [wachsen2]
[Ver'wach·sung]
[Verwachsungen]