[ - Collapse All ]
verwetten  

ver|wẹt|ten <sw. V.; hat> [a: mhd. verwetten]:
a)bei einer Wette, beim Wetten einsetzen: er verwettet eine Menge Geld; seinen Kopf für etw. v. (ugs.; von etw. fest überzeugt sein);

b)(bei einer Wette, beim Wetten) verlieren: er hat sein Vermögen verwettet.
verwetten  

ver|wẹt|ten
verwetten  

a) aufs Spiel setzen, einsetzen, riskieren.

b) sich bringen um, durchbringen, verlieren, verprassen, verspielen.

[verwetten]
verwetten  

ver|wẹt|ten <sw. V.; hat> [a: mhd. verwetten]:
a)bei einer Wette, beim Wetten einsetzen: er verwettet eine Menge Geld; seinen Kopf für etw. v. (ugs.; von etw. fest überzeugt sein);

b)(bei einer Wette, beim Wetten) verlieren: er hat sein Vermögen verwettet.
verwetten  

[sw. V.; hat] [a: mhd. verwetten]: a) bei einer Wette, beim Wetten einsetzen: er verwettet eine Menge Geld; Ü seinen Kopf für etw. v. (ugs.; von etw. fest überzeugt sein); b) (bei einer Wette, beim Wetten) verlieren: er hat sein Vermögen verwettet.
verwetten  

v.
<V.t.; hat> beim Wetten verlieren; sein Geld ~
[ver'wet·ten]
[verwette, verwettest, verwettet, verwetten, verwettete, verwettetest, verwetteten, verwettetet, verwett, verwettet, verwettend]