[ - Collapse All ]
verwunschen  

ver|wụn|schen <Adj.> [eigtl. alte, stark gebeugte Nebenf. des 2. Part. von ↑ verwünschen ]: unter der Wirkung eines Zaubers stehend; verzaubert: ein -er Prinz, Wald.
verwunschen  

ver|wụn|schen (verzaubert); ein verwunschenes Schloss
verwunschen  

ver|wụn|schen <Adj.> [eigtl. alte, stark gebeugte Nebenf. des 2. Part. von ↑ verwünschen]: unter der Wirkung eines Zaubers stehend; verzaubert: ein -er Prinz, Wald.
verwunschen  

Adj. [eigtl. alte, stark gebeugte Nebenf. des 2. Part. von verwünschen]: unter der Wirkung eines Zaubers stehend; verzaubert: ein -er Prinz, Wald.
verwunschen  

v.
<Adj.> verzaubert; ~es Schloss; ~e Prinzessin [altes Part. Perf. zu verwünschen „verzaubern“]
[ver'wun·schen]
[verwunsche, verwunschst, verwunscht, verwunschen, verwunschte, verwunschtest, verwunschten, verwunschtet, verwunschest, verwunschet, verwunsch, verwunscht, verwunschend]