[ - Collapse All ]
Verzicht  

Ver|zịcht, der; -[e]s, -e [mhd. verziht, zu verzeihen in der veralteten rechtsspr. Bed. »versagen, verzichten« (mhd. verzīhen, ↑ verzeihen )]: das Verzichten: ein freiwilliger V.; einen V. fordern; seinen V. auf etw. erklären; V. leisten, üben (verzichten).
Verzicht  

Ver|zịcht, der; -[e]s, -e; Verzicht leisten
Verzicht  

Ver|zịcht, der; -[e]s, -e [mhd. verziht, zu verzeihen in der veralteten rechtsspr. Bed. »versagen, verzichten« (mhd. verzīhen, ↑ verzeihen)]: das Verzichten: ein freiwilliger V.; einen V. fordern; seinen V. auf etw. erklären; V. leisten, üben (verzichten).
Verzicht  

n.
<m. 1> das Aufgeben eines Anspruchs, Rechtes od. Vorhabens, Entsagung, Rücktritt; schmerzlicher, schwerer ~; unter ~ auf verzichtend auf; [<mhd. verziht „Verzichtleistung, Entsagung“; zeihen]
[Ver'zicht]
[Verzichtes, Verzichts, Verzichte, Verzichten]