[ - Collapse All ]
verzweifelt  

ver|zwei|felt <Adj.>:

1. hoffnungslos, ausweglos; desperat: eine -e Situation, Lage.


2.a)(wegen drohender Gefahr) unter Aufbietung aller Kräfte durchgeführt, von äußerstem Einsatz zeugend: -e Anstrengungen; es war ein -er Kampf ums Überleben;

b)<intensivierend bei Adjektiven u. Verben> sehr, überaus: sich v. anstrengen; die Situation ist v. ernst.

verzweifelt  

ver|zwei|felt
verzweifelt  


1. a) aussichtslos, ausweglos, chancenlos, hoffnungslos, ohne Ausweg, ohne [jede] Chance, trostlos, unheilbar, unlösbar, unrettbar, verfahren; (bildungsspr.): desperat.

b) depressiv, deprimiert, entmutigt, hilflos, hoffnungslos, mit seinem Latein/seiner Weisheit am Ende, mutlos, ohnmächtig, niedergeschlagen, ratlos, traurig, trübsinnig, unglücklich, untröstlich, zum Heulen zumute; (schweiz.): am Berg; (geh.): kleinmütig, verzagt; (bildungsspr.): resigniert; (ugs.): geknickt; (landsch. ugs.): verzwatzelt; (salopp): aufgeschmissen; (bildungsspr. abwertend): defätistisch.

2. a) bis zum Äußersten/Letzten, hartnäckig, inständig, mit allen Mitteln, mit aller Kraft, mit dem Mut der Verzweiflung, sehnlichst, trotzig, unbeirrbar, unbeugsam, unermüdlich, unnachgiebig, unter Aufbietung aller Kräfte, verbissen; (geh.): inbrünstig; (bildungsspr.): insistent, obstinat, persistent.

b) sehr.

[verzweifelt]
[verzweifelter, verzweifelte, verzweifeltes, verzweifelten, verzweifeltem, verzweifelterer, verzweifeltere, verzweifelteres, verzweifelteren, verzweifelterem, verzweifeltester, verzweifelteste, verzweifeltestes, verzweifeltesten, verzweifeltestem]
verzweifelt  

ver|zwei|felt <Adj.>:

1. hoffnungslos, ausweglos; desperat: eine -e Situation, Lage.


2.
a)(wegen drohender Gefahr) unter Aufbietung aller Kräfte durchgeführt, von äußerstem Einsatz zeugend: -e Anstrengungen; es war ein -er Kampf ums Überleben;

b)<intensivierend bei Adjektiven u. Verben> sehr, überaus: sich v. anstrengen; die Situation ist v. ernst.

verzweifelt  

Adj.: 1. hoffnungslos, ausweglos; desperat: eine -e Situation, Lage. 2. a) (wegen drohender Gefahr) unter Aufbietung aller Kräfte durchgeführt, von äußerstem Einsatz zeugend: -e Anstrengungen; es war ein -er Kampf ums Überleben; b) [intensivierend bei Adjektiven u. Verben] sehr, überaus: sich v. anstrengen; die Situation ist v. ernst.