[ - Collapse All ]
Viecherei  

Vie|che|rei, die; -, -en (ugs.):

1. etw., was übermäßige Anstrengung erfordert; große Strapaze: die Moderation einer zweistündigen Sendung ist eine V.; es ist schon eine V., bei 35° zu arbeiten.


2.(abwertend) Gemeinheit, (b), niederträchtige Handlung: er ist zu jeder V. fähig; wer hat sich diese V. (diesen derben Spaß) ausgedacht?
Viecherei  

Vie|che|rei (ugs. für Gemeinheit; große Anstrengung)
Viecherei  

Vie|che|rei, die; -, -en (ugs.):

1. etw., was übermäßige Anstrengung erfordert; große Strapaze: die Moderation einer zweistündigen Sendung ist eine V.; es ist schon eine V., bei 35° zu arbeiten.


2.(abwertend) Gemeinheit, (b)niederträchtige Handlung: er ist zu jeder V. fähig; wer hat sich diese V. (diesen derben Spaß) ausgedacht?
Viecherei  

n.
<f. 18; oberdt.> (derber) Spaß, große Anstrengung
[Vie·che'rei]
[Viechereien]