[ - Collapse All ]
Vielfraß  

Viel|fraß, der [1: mniederd. vilvrāʒ; mhd. nicht belegt, ahd. vilifrāʒ, zu ahd. frāʒ = Fresser; 2: aus dem Niederd. < mniederd. velevras, vēlvratze, unter fälschlicher Anlehnung an (1) umgebildet aus älter norw. fjeldfross="Bergkater]:"

1.(ugs.) jmd., der unmäßig viel isst.


2.(zu den Mardern gehörendes, bes. im Norden Europas, Asiens u. Amerikas lebendes) kleines, plumpes, einem Bären ähnliches Raubtier.
Vielfraß  

Viel|fraß, der; -es, -e (Marderart; ugs. für jmd., der unmäßig isst)
Vielfraß  

Viel|fraß, der [1: mniederd. vilvrāʒ; mhd. nicht belegt, ahd. vilifrāʒ, zu ahd. frāʒ = Fresser; 2: aus dem Niederd. < mniederd. velevras, vēlvratze, unter fälschlicher Anlehnung an (1) umgebildet aus älter norw. fjeldfross="Bergkater]:"

1.(ugs.) jmd., der unmäßig viel isst.


2.(zu den Mardern gehörendes, bes. im Norden Europas, Asiens u. Amerikas lebendes) kleines, plumpes, einem Bären ähnliches Raubtier.
Vielfraß  

n.
<m. 1; umg.; fig.> jmd., der sehr viel isst; <Zool.> Art der Marder: Gulo gulo [<mhd. vilfraz <ahd. vilifraz „Gefräßiger“ (als Name der Hyäne), zu ahd. fraz „Fresser“; die Bez. für die nord. Marderart <mnddt. velvratze, velevras „Vielfresser“ <norw. fieldfross „Bergkater“]
['Viel·fraß]
[Vielfraßes, Vielfraße, Vielfraßen]