[ - Collapse All ]
vielversprechend  

viel|ver|spre|chend <Adj.>: zu berechtigten Hoffnungen Anlass gebend; so geartet, dass mit einem Erfolg gerechnet werden kann: das klingt ja v.
vielversprechend  

aussichtsreich, aussichtsvoll, chancenreich, Erfolg versprechend, hoffnungsvoll, verheißungsvoll, zu Hoffnungen Anlass gebend; (geh.): vielverheißend; (ugs.): heiß; (bes. österr.): zielführend.
[vielversprechend]
[vielversprechender, vielversprechende, vielversprechendes, vielversprechenden, vielversprechendem, vielversprechenderer, vielversprechendere, vielversprechenderes, vielversprechenderen, vielversprechenderem, vielversprechendster, vielversprechendste, vielversprechendstes, vielversprechendsten, vielversprechendstem]
vielversprechend  

viel|ver|spre|chend <Adj.>: zu berechtigten Hoffnungen Anlass gebend; so geartet, dass mit einem Erfolg gerechnet werden kann: das klingt ja v.
vielversprechend  

Adj.: zu berechtigten Hoffnungen Anlass gebend; so geartet, dass mit einem Erfolg gerechnet werden kann: das klingt ja v.
vielversprechend  

adj.
<auch> 'vielver·spre·chend <Adj.> vieles versprechend, vieles erhoffen lassend (Personen, Blick, Lächeln); viel Erfolg versprechend, aussichtsreich (Unternehmen); ein ~er Anfang; ein ~er junger Mann; <bei Steigerung und mit Attribut nur Zusammenschreibung> er ist ein vielversprechenderer Schriftsteller als die meisten anderen seiner Generation; das sieht ja sehr vielversprechend aus
['viel·ver·spre·chend,]
[vielversprechender, vielversprechende, vielversprechendes, vielversprechenden, vielversprechendem, vielversprechenderer, vielversprechendere, vielversprechenderes, vielversprechenderen, vielversprechenderem, vielversprechendster, vielversprechendste, vielversprechendstes, vielversprechendsten, vielversprechendstem]