[ - Collapse All ]
viertel  

1Vier|tel ['fɪrtḷ], das, schweiz. meist: der; -s, - [mhd. viertel, ahd. fiorteil]:

1.vgl. 1Achtel : drei V. des Ganzen, der Bevölkerung; das akademische V. (Viertelstunde, um die eine akademische Veranstaltung später als angegeben beginnt); ein V. (Viertelpfund) Leberwurst; es ist ein V. vor, nach eins (15 Minuten vor, nach ein Uhr); es ist fünf Minuten vor drei V.; er hatte schon einige V. (Viertelliter Wein) getrunken; im zweiten V. des 12. Jahrhunderts; der Mond steht im ersten V. (es ist zunehmender Mond), im letzten V. (es ist abnehmender Mond).


2.a) Stadtteil; Gegend einer Stadt: ein verrufenes V.; sie wohnen in einem ruhigen V.;

b)<o. Pl.> Gesamtheit der Bewohner eines Viertels (2 a).



3. (landsch.) Quadrat (1 b) .


2Vier|tel ['fɪrtḷ], die; -, - (Musik): Viertelnote.vier|tel ['fɪrtḷ] <Bruchz.> (als Ziffer: /4): vgl. achtel : eine v. Million; wir treffen uns in drei v. Stunden; wir treffen uns um v. acht, um drei v. acht (landsch.; um Viertel nach sieben, um Viertel vor acht); die Uhr hat v. geschlagen (hat das 1. Viertel einer Stunde angezeigt); (landsch.:) es hat v. zwei (landsch.; ein Viertel nach eins) geschlagen.
viertel  

Vier|teldas, für ,,vierter Teil`` schweiz. meist der; -s, -
- ein Viertel des Kuchens, des Grundstücks
- drei Viertel der Bevölkerung; bei drei Vierteln (auch Viertel) der Bevölkerung
- in drei viertel Stunden ( oder drei Viertelstunden)
- es ist ein Viertel vor, nach eins
- es ist Viertel vor, nach eins
- es hat ein Viertel eins geschlagen; aber es hat viertel eins geschlagen
- es ist fünf Minuten vor drei Viertel
- wir treffen uns um viertel acht, um drei viertel acht

Vgl. Achtel, drei und viertelvier|tel ['fɪ...]; eine viertel Million; vgl. achtel; um viertel acht (Viertel nach sieben); in drei viertel Stunden ( oder drei Viertelstunden); vgl. Viertel
Viertel  

Gegend, Ortsteil, Stadtbezirk, Stadtteil; (nordostd., bes. berlin.): Kiez; (schweiz., sonst veraltend): Quartier.
[Viertel]
[Viertels, Vierteln]
viertel  

1Vier|tel ['fɪrtḻ], das, schweiz. meist: der; -s, - [mhd. viertel, ahd. fiorteil]:

1.vgl. 1Achtel: drei V. des Ganzen, der Bevölkerung; das akademische V. (Viertelstunde, um die eine akademische Veranstaltung später als angegeben beginnt); ein V. (Viertelpfund) Leberwurst; es ist ein V. vor, nach eins (15 Minuten vor, nach ein Uhr); es ist fünf Minuten vor drei V.; er hatte schon einige V. (Viertelliter Wein) getrunken; im zweiten V. des 12. Jahrhunderts; der Mond steht im ersten V. (es ist zunehmender Mond), im letzten V. (es ist abnehmender Mond).


2.
a) Stadtteil; Gegend einer Stadt: ein verrufenes V.; sie wohnen in einem ruhigen V.;

b)<o. Pl.> Gesamtheit der Bewohner eines Viertels (2 a).



3. (landsch.) Quadrat (1 b).


2Vier|tel ['fɪrtḻ], die; -, - (Musik): Viertelnote.vier|tel ['fɪrtḻ] <Bruchz.> (als Ziffer: /4): vgl. achtel: eine v. Million; wir treffen uns in drei v. Stunden; wir treffen uns um v. acht, um drei v. acht (landsch.; um Viertel nach sieben, um Viertel vor acht); die Uhr hat v. geschlagen (hat das 1. Viertel einer Stunde angezeigt); (landsch.:) es hat v. zwei (landsch.; ein Viertel nach eins) geschlagen.
viertel  

['], die; -, - (Musik): Viertelnote.['] [Bruchz.] (als Ziffer: /4): vgl. achtel: eine v. Million; wir treffen uns in drei v. Stunden; wir treffen uns um v. acht, um drei v. acht (landsch.; um Viertel nach sieben, um Viertel vor acht); die Uhr hat v. geschlagen (hat das 1. Viertel einer Stunde angezeigt); es hat v. zwei (landsch.; ein Viertel nach eins) geschlagen.
Viertel  

n.
<n. 13; schweiz. auch: m. 5> vierter Teil; Stadtteil (Geschäfts~, Stadt~); <umg. kurz für> Viertelpfund, Viertelliter; <Mus.> Viertelnote; ein ~ Kaffee, Wein <umg.> es ist ~/ viertel drei <bes. mdt.> (eine) Viertelstunde nach zwei Uhr, 215 bzw. 1415 Uhr; drei ~/ viertel drei (eine) Viertelstunde vor drei Uhr, 245; es ist (ein) ~ nach drei 315 bzw. 1515 Uhr; es ist (ein) ~ vor drei 245 bzw. 1445 Uhr; die Uhr hat drei ~ geschlagen; das erste, letzte ~ des Mondes; wir wohnen in einem ruhigen ~ [<vier + Teil]
['Vier·tel]
[Viertels, Vierteln]

n.
<in Zus.> der vierte Teil vom Ganzen, z.B. Viertelstunde, Viertelpfund
['vier·tel…,'Vier·tel…]
[Viertels, Vierteln, viertel, viertels, vierteln]