[ - Collapse All ]
Virilstimme  

Vi|ril|stim|me die; -, -n <lat.; dt.>: (hist.) Einzelstimme in verfassungsrechtlichen Kollegien (bis ins 19. Jh.)
Virilstimme  

Vi|ril|stim|me, die; - [zu lat. virilis (↑ viril ) in der Bed. »auf eine Person, auf den Mann kommend«]: (bis ins 19. Jh.) Einzelstimme in verfassungsrechtlichen Kollegien.
Virilstimme  

Vi|ril|stim|me, die; - [zu lat. virilis (↑ viril) in der Bed. »auf eine Person, auf den Mann kommend«]: (bis ins 19. Jh.) Einzelstimme in verfassungsrechtlichen Kollegien.
Virilstimme  

n.
<[vi-] f. 19; im Reichstag des röm.-deutschen Reiches bis 1806 u. im Rat des Dt. Bundes 1815-1866> fürstl. Einzelstimme; Ggs Kuriatstimme
[Vi'ril·stim·me]
[Virilstimmen]