[ - Collapse All ]
Virtualität  

Vir|tu|a|li|tät die; -, -en <lat.-nlat.>: innewohnende Kraft od. Möglichkeit
Virtualität  

Vir|tu|a|li|tät, die; -, -en [frz. virtualité, zu: virtuel, ↑ virtuell ] (bildungsspr.): innewohnende Kraft od. Möglichkeit.
Virtualität  

Vir|tu|a|li|tät, die; -, -en <franz.> (innewohnende Kraft od. Möglichkeit)
Virtualität  

Vir|tu|a|li|tät, die; -, -en [frz. virtualité, zu: virtuel, ↑ virtuell] (bildungsspr.): innewohnende Kraft od. Möglichkeit.
Virtualität  

n.
Vir·tu·a·li'tät <[vir-] f. 20; unz.> (innewohnende) Kraft oder Möglichkeit [<frz. virtualité „Wirkungskraft, Wirkungsvermögen“; zu lat. virtus „Mannhaftigkeit, Tüchtigkeit, Tapferkeit, Tugend“; zu vir „Mann“]
[Vir·tua·li'tät,]
[Virtualitäten]