[ - Collapse All ]
Virtuose  

Vir|tu|o|se der; -n, -n: ausübender Künstler (bes. Musiker), der seine Kunst mit vollendeter Meisterschaft beherrscht
Virtuose  

Vir|tu|o|se, der; -n, -n [ital. virtuoso, subst. Adj. zu: virtuoso = tugendhaft, tüchtig, gut, zu: virtù < lat. virtus (↑ virtuell ), also eigtl. = tugendhafter, tüchtiger Mensch] (bildungsspr.): jmd., der eine [künstlerische] Technik mit vollkommener Meisterschaft beherrscht; virtuoser Instrumentalsolist: er ist ein V. auf der Geige; ein V. in der Küche.
Virtuose  

Vir|tu|o|se, der; -n, -n (hervorragender Meister, bes. Musiker)
Virtuose  

Vir|tu|o|se, der; -n, -n [ital. virtuoso, subst. Adj. zu: virtuoso = tugendhaft, tüchtig, gut, zu: virtù < lat. virtus (↑ virtuell), also eigtl. = tugendhafter, tüchtiger Mensch] (bildungsspr.): jmd., der eine [künstlerische] Technik mit vollkommener Meisterschaft beherrscht; virtuoser Instrumentalsolist: er ist ein V. auf der Geige; ein V. in der Küche.
Virtuose  

n.
Vir·tu·o·se <[virtu'o:-] m. 17> Meister (in einer Kunst), <bes.> Musiker mit glänzender Technik (Klavier~) [<ital. virtuoso „Künstler (bes. Musiker), der seine Kunst mit vollendeter Meisterschaft beherrscht; tüchtig“; zu virtu „Tüchtigkeit, Tugend“ <lat. virtus „Mannhaftigkeit, Tüchtigkeit, Tugend“; zu vir „Mann“]
[Vir·tuo·se,]
[Virtuosen]