[ - Collapse All ]
visitieren  

vi|si|tie|ren <lat.(-fr.)>:

1.aufgrund eines bestimmten Verdachts jmdn., jmds. Kleidung, Gepäck, Wohnung durchsuchen.


2.zur Überprüfung besichtigen, besuchen
visitieren  

vi|si|tie|ren <sw. V.; hat> [frz. visiter = besichtigen; besuchen < lat. visitare="besichtigen," zu: visum, ↑ Visage ]:

1.aufgrund eines bestimmten Verdachts jmdn., jmds. Kleidung, Gepäck, Wohnung durchsuchen: die Reisenden wurden bis aufs Hemd visitiert.


2.zur Überprüfung besichtigen, besuchen: die Pässe, eine Diözese v.
visitieren  

vi|si|tie|ren (durch-, untersuchen; besichtigen)
visitieren  

vi|si|tie|ren <sw. V.; hat> [frz. visiter = besichtigen; besuchen < lat. visitare="besichtigen," zu: visum, ↑ Visage]:

1.aufgrund eines bestimmten Verdachts jmdn., jmds. Kleidung, Gepäck, Wohnung durchsuchen: die Reisenden wurden bis aufs Hemd visitiert.


2.zur Überprüfung besichtigen, besuchen: die Pässe, eine Diözese v.
visitieren  

[sw. V.; hat] [frz. visiter= besichtigen; besuchen [ lat. visitare= besichtigen, zu: visum, Visage]: 1. aufgrund eines bestimmten Verdachts jmdn., jmds. Kleidung, Gepäck, Wohnung durchsuchen: die Reisenden wurden bis aufs Hemd visitiert. 2. zur Überprüfung besichtigen, besuchen: die Pässe, eine Diözese v.
visitieren  

aufsuchen, besuchen, visitieren
[besuchen, aufsuchen]
visitieren  

v.
<[vi-] V.t.; hat> durch Visite nachprüfen; prüfend besichtigen, durchsuchen, untersuchen; Gepäck (zollamtlich) ~; eine Schule ~
[vi·si'tie·ren]
[visitiere, visitierst, visitiert, visitieren, visitierte, visitiertest, visitierten, visitiertet, visitierest, visitieret, visitier, visitiert, visitierend]