[ - Collapse All ]
Vogel-Strauß-Politik  

Vo|gel-Strauß-Po|li|tik, die <o. Pl.> [nach der angeblichen Gewohnheit des 2Straußes , den Kopf in den Sand zu stecken, wenn ihm Gefahr droht]: Art des Verhaltens, bei der jmd. eine Gefahr o. Ä. nicht sehen will.
[VogelStraußPolitik]
Vogel-Strauß-Politik  

Vo|gel-Strauß-Po|li|tik, die; -
Vogel-Strauß-Politik  

Vo|gel-Strauß-Po|li|tik, die <o. Pl.> [nach der angeblichen Gewohnheit des 2Straußes, den Kopf in den Sand zu stecken, wenn ihm Gefahr droht]: Art des Verhaltens, bei der jmd. eine Gefahr o. Ä. nicht sehen will.
[VogelStraußPolitik]
Vogel-Strauß-Politik  

<f. 20; unz.> geflissentl. Nichtbeachten von Gefahren u. unangenehmen Tatsachen; er betreibt meistens eine ~ [nach der angebl. Gewohnheit des Straußes, den Kopf in den Sand zu stecken, wenn er durch einen Gegner gefährdet ist]
[Vo·gel-'Strauß-Po·li·tik]
[/Vogel /Strauß /Politik]