[ - Collapse All ]
Vollendung  

Voll|ẹn|dung, die; -, -en [spätmhd. vollendunge]:

1.das Vollenden; das Vollendetsein: das Werk geht der V. entgegen, steht kurz vor der V.; mit, nach V. des 65. Lebensjahrs.


2.(geh.) das Sichvollenden; (2); Abschluss u. Erfüllung; Krönung: dieses Werk ist, bedeutet die V. seines Schaffens.


3.<o. Pl.> Vollkommenheit; Perfektion: sein Stil ist von höchster V.
Vollendung  

Vol|l|ẹn|dung
Vollendung  


1. Abschluss, Ausführung, Beendigung, Beendung, Durchführung, Erledigung, Fertigstellung.

2. Erfüllung, Gipfel[punkt], Krone, Krönung.

3. Vollkommenheit.

[Vollendung]
[Vollendungen]
Vollendung  

Voll|ẹn|dung, die; -, -en [spätmhd. vollendunge]:

1.das Vollenden; das Vollendetsein: das Werk geht der V. entgegen, steht kurz vor der V.; mit, nach V. des 65. Lebensjahrs.


2.(geh.) das Sichvollenden; (2)Abschluss u. Erfüllung; Krönung: dieses Werk ist, bedeutet die V. seines Schaffens.


3.<o. Pl.> Vollkommenheit; Perfektion: sein Stil ist von höchster V.
Vollendung  

n.
<f. 20> das Vollenden; das Vollendetsein, Vollkommenheit; die ~ dieses Meisterwerk wird noch mehrere Jahre dauern
[Voll'en·dung]
[Vollendungen]