[ - Collapse All ]
vollpfropfen  

vọll|pfrop|fen <sw. V.; hat>: vgl. vollstopfen (1) .
vollpfropfen  

vọll|pfrop|fenvgl. voll
vollpfropfen  

v.
'vollpfrop·fen <V.t.; hat> etwas ~ so viel wie möglich in etwas hineinstopfen;
['voll|pfrop·fen,]
[pfropfe voll, pfropfst voll, pfropft voll, pfropfen voll, pfropfte voll, pfropftest voll, pfropften voll, pfropftet voll, pfropfest voll, pfropfet voll, pfropf voll, vollgepfropft, vollpfropfend, vollzupfropfen]