[ - Collapse All ]
Vollzug  

Voll|zug, der <Pl. selten> [1: mhd. volzuc]:

1.das Vollziehen, die Vollziehung.


2.a)kurz für ↑ Strafvollzug ;

b) (Jargon) Vollzugsanstalt: das Leben im V.

Vollzug  

Voll|zug, der; -[e]s (Vollziehung)

Vọll|zug (bes. Eisenb.)
Vollzug  


1. Abwicklung, Ausführung, Bewältigung, Durchführung, Erfüllung, Erledigung, Verrichtung, Verwirklichung; (bildungsspr.): Exekution, Realisierung; (Papierdt.): Bewerkstelligung, Tätigung; (Rechtsspr.): Vollstreckung, Vollziehung.

2. Haftanstalt, JVA, Strafanstalt, Vollzugsanstalt; (österr.): Gefangenenhaus, Kotter; (ugs.): Kahn, Kittchen, Knast, Loch, Sing-Sing; (österr. ugs.): Häfen; (Jargon): Kiste; (salopp, Soldatenspr.): Bunker; (früher): Kerker; (früher, noch schweiz.): Zuchthaus; (Amtsspr.): Justizvollzugsanstalt; (Rechtsspr.): Strafvollzugsanstalt.

[Vollzug]
[Vollzuges, Vollzugs, Vollzuge, Vollzüge, Vollzügen]
Vollzug  

Voll|zug, der <Pl. selten> [1: mhd. volzuc]:

1.das Vollziehen, die Vollziehung.


2.
a)kurz für ↑ Strafvollzug;

b) (Jargon) Vollzugsanstalt: das Leben im V.

Vollzug  

n.
<m. 1u> das Vollziehen
[Voll'zug]
[Vollzuges, Vollzugs, Vollzuge, Vollzüge, Vollzügen]