[ - Collapse All ]
voranstellen  

vo|rạn|stel|len <sw. V.; hat>: an den Anfang [einer Aussage o. Ä.] stellen: dem Buch ein Vorwort v.
voranstellen  

vo|r|ạn|stel|len
voranstellen  

vo|rạn|stel|len <sw. V.; hat>: an den Anfang [einer Aussage o. Ä.] stellen: dem Buch ein Vorwort v.
voranstellen  

[sw. V.; hat]: an den Anfang [einer Aussage o.Ä.] stellen: dem Buch ein Vorwort v.
voranstellen  

v.
<auch> vo'ran|stel·len <V.t.; hat> zuvor sagen, schreiben, als Erstes mitteilen; einer Sache etwas ~ etwas an den Anfang einer S. stellen; einem Buch eine Einleitung, ein Vorwort ~
[vor'an|stel·len,]
[stelle voran, stellst voran, stellt voran, stellen voran, stellte voran, stelltest voran, stellten voran, stelltet voran, stellest voran, stellet voran, stell voran, vorangestellt, voranstellend, voranzustellen]