[ - Collapse All ]
vorantreiben  

vo|rạn|trei|ben <st. V.; hat>: in Schwung bringen, beschleunigen; forcieren: eine Entwicklung v.; Verhandlungen v.
vorantreiben  

vo|r|ạn|trei|ben
vorantreiben  

befördern, beschleunigen, einen Ruck geben, energisch betreiben, forcieren, fördern, vorwärtstreiben, weitertreiben; (bildungsspr.): akzelerieren, dynamisieren; (ugs.): Beine machen, Dampf machen.
[vorantreiben]
vorantreiben  

vo|rạn|trei|ben <st. V.; hat>: in Schwung bringen, beschleunigen; forcieren: eine Entwicklung v.; Verhandlungen v.
vorantreiben  

[st. V.; hat]: in Schwung bringen, beschleunigen; forcieren: eine Entwicklung v.; Verhandlungen v.
vorantreiben  

v.
<auch> vo'ran|trei·ben <V.t. 262; hat> beschleunigen; eine Entwicklung, einen Ablauf ~
[vor'an|trei·ben,]
[treibe voran, treibst voran, treibt voran, treiben voran, trieb voran, triebst voran, trieben voran, triebt voran, treibest voran, treibet voran, triebe voran, triebest voran, triebet voran, treib voran, vorangetrieben, vorantreibend, voranzutreiben]