[ - Collapse All ]
vorarbeiten  

vor|ar|bei|ten <sw. V.; hat>:

1. durch vermehrte, verlängerte Arbeit[szeit] die Möglichkeit bekommen, zu einem späteren Termin mehr freie Zeit zu haben: sie will für die Weihnachtszeit einen Tag v.


2.<v. + sich> a)durch Anstrengung, durch harte Arbeit vorankommen (1) : die Rettungsmannschaft hat sich in das Katastrophengebiet vorgearbeitet;

b)durch Anstrengung, harte Arbeit eine bessere Position erreichen: sich bis zum zweiten, sich vom fünften auf den zweiten Platz v.



3.[für jmdn., etw.] Vorarbeit leisten: er hat [mir] gut vorgearbeitet.
vorarbeiten  

vor|ar|bei|ten
vorarbeiten  

sich durcharbeiten, sich durchdrängen, sich durchkämpfen, sich einen Weg bahnen, sich hindurcharbeiten, sich vorkämpfen; (ugs.): sich durchbeißen, sich durchboxen.
[vorarbeiten, sich]
[sich vorarbeiten, arbeite vor, arbeitest vor, arbeitet vor, arbeiten vor, arbeitete vor, arbeitetest vor, arbeiteten vor, arbeitetet vor, arbeit vor, vorgearbeitet, vorarbeitend, vorzuarbeiten, vorarbeiten sich]
vorarbeiten  

vor|ar|bei|ten <sw. V.; hat>:

1. durch vermehrte, verlängerte Arbeit[szeit] die Möglichkeit bekommen, zu einem späteren Termin mehr freie Zeit zu haben: sie will für die Weihnachtszeit einen Tag v.


2.<v. + sich>
a)durch Anstrengung, durch harte Arbeit vorankommen (1): die Rettungsmannschaft hat sich in das Katastrophengebiet vorgearbeitet;

b)durch Anstrengung, harte Arbeit eine bessere Position erreichen: sich bis zum zweiten, sich vom fünften auf den zweiten Platz v.



3.[für jmdn., etw.] Vorarbeit leisten: er hat [mir] gut vorgearbeitet.
vorarbeiten  

[sw. V.; hat]: 1. durch vermehrte, verlängerte Arbeit[szeit] die Möglichkeit bekommen, zu einem späteren Termin mehr freie Zeit zu haben: sie will für die Weihnachtszeit einen Tag v. 2. [v. + sich] a) durch Anstrengung, durch harte Arbeit vorankommen (1): die Rettungsmannschaft hat sich in das Katastrophengebiet vorgearbeitet; b) durch Anstrengung, harte Arbeit eine bessere Position erreichen: sich bis zum zweiten, sich vom fünften auf den zweiten Platz v. 3. [für jmdn., etw.] Vorarbeit leisten: er hat [mir] gut vorgearbeitet.
vorarbeiten  

n.
<V.i.; hat> vorbereitend arbeiten; im Voraus arbeiten; Ggs nacharbeiten; wir arbeiten jetzt vor, um dafür in den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr frei zu haben
['vor|ar·bei·ten]
[vorarbeitens, arbeite vor, arbeitest vor, arbeitet vor, arbeiten vor, arbeitete vor, arbeitetest vor, arbeiteten vor, arbeitetet vor, arbeit vor, vorgearbeitet, vorarbeitend, vorzuarbeiten]