[ - Collapse All ]
vorbedacht  

Vor|be|dacht, der: nur in den Fügungen aus/mit/voll V. (nach genauer Überlegung u. in bestimmter Absicht): mit Vorbedacht jmdn. ermorden; ohne V. (ohne Überlegung).vor|be|dacht: ↑ vorbedenken .
vorbedacht  

Vor|be|dacht, der; nur in mit, ohne Vorbedachtvor|be|dacht
vorbedacht  

Vor|be|dacht, der: nur in den Fügungen aus/mit/voll V. (nach genauer Überlegung u. in bestimmter Absicht): mit Vorbedacht jmdn. ermorden; ohne V. (ohne Überlegung).vor|be|dacht: ↑ vorbedenken.
Vorbedacht  

Vorbedacht, Vorkehrung, Vorsorge
[Vorkehrung, Vorsorge]
Vorbedacht  

adj.
<m.; -(e)>s; unz. Bedacht, Überlegung; etwas mit ~ tun
['Vor·be·dacht]
[Vorbedachter, Vorbedachte, Vorbedachtes, Vorbedachten, Vorbedachtem, Vorbedachterer, Vorbedachtere, Vorbedachteres, Vorbedachteren, Vorbedachterem, Vorbedachtester, Vorbedachteste, Vorbedachtestes, Vorbedachtesten, Vorbedachtestem]