[ - Collapse All ]
Vorbeimarsch  

Vor|bei|marsch, der: das Vorbeimarschieren (an einer Ehrentribüne, Ehrengästen o. Ä.): der V. der Fahnenträger;

*jmdm. ein innerer V. sein (salopp veraltend; jmdm. eine tiefe innere Befriedigung, Genugtuung bereiten; nach den bei festlichen Anlässen veranstalteten Aufmärschen der Nationalsozialisten).
Vorbeimarsch  

Vor|bei|marsch, der
Vorbeimarsch  

Vor|bei|marsch, der: das Vorbeimarschieren (an einer Ehrentribüne, Ehrengästen o. Ä.): der V. der Fahnenträger;

*jmdm. ein innerer V. sein (salopp veraltend; jmdm. eine tiefe innere Befriedigung, Genugtuung bereiten; nach den bei festlichen Anlässen veranstalteten Aufmärschen der Nationalsozialisten).
Vorbeimarsch  

n.
<m. 1u> das Vorbeimarschieren, Marsch an jmdm. vorbei; ~ der Truppen
[Vor'bei·marsch]
[Vorbeimarsches, Vorbeimarschs, Vorbeimarsche, Vorbeimärsche, Vorbeimärschen]