[ - Collapse All ]
vorbeireden  

vor|bei|re|den <sw. V.; hat>: über etw. reden, ohne auf das eigentlich Wichtige, den Kern der Sache zu kommen: am Thema, am eigentlichen Problem v.;

*aneinander v. (miteinander [über etw.] sprechen, wobei jeder etw. anderes meint u. keiner den andern versteht).
vorbeireden  

vor|bei|re|den <sw. V.; hat>: über etw. reden, ohne auf das eigentlich Wichtige, den Kern der Sache zu kommen: am Thema, am eigentlichen Problem v.;

*aneinander v. (miteinander [über etw.] sprechen, wobei jeder etw. anderes meint u. keiner den andern versteht).
vorbeireden  

[sw. V.; hat]: über etw. reden, ohne auf das eigentlich Wichtige, den Kern der Sache zu kommen: am Thema, am eigentlichen Problem v.; *aneinander v. (miteinander [über etw.] sprechen, wobei jeder etw. anderes meint u. keiner den andern versteht).
vorbeireden  

v.
<V.i.; hat> an etwas ~ über etwas reden, ohne den Kern der Sache zu treffen; aneinander ~ miteinander reden, ohne zu verstehen, was der andere meint;
[vor'bei|re·den]
[rede vorbei, redest vorbei, redet vorbei, reden vorbei, redete vorbei, redetest vorbei, redeten vorbei, redetet vorbei, red vorbei, vorbeigeredet, vorbeiredend, vorbeizureden]